Angebot für Krankenkassen
2020  Erika Gauper TaiChi ©
Alternativ kommen zwei für Krankenkassen und ihre Mitglieder besonders attraktive Workshops infrage:
‚Haltungsoptimierung nach Tai Chi-Prinzipien‘
Zielgruppe: Alle, die beruflich viel stehen, gehen oder tragen bzw. lange sitzen und Probleme durch einseitige Belastungen oder Bewegungen haben und diese durch gezielte Entlastung der Wirbelsäule und Hüftgelenke bessern wollen. Ziel: Erlernen und Anwenden einfacher, aber wirkungsvoller Techniken, die aus dem Tai Chi abgeleitet sind und ein müheloses Gehen, gelöstes Stehen, problemloses Bücken bzw. aufgerichtetes Sitzen ermöglichen, kurzum eine ergonomisch und ökonomisch optimale Bewegung bei Verrichtungen des täglichen Lebens gewährleistet. Dauer: z.B. 3 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten (variabel)
Meditation in Ruhe und Bewegung’
Zielgruppe: Alle, die Entspannung und innere Ruhe suchen und finden wollen, gleichzeitig aber auch etwas für ihren Körper und seine Beweglichkeit tun möchten. Ziel: Über Meditation und tibetische Klangschalen inneres und äußeres ‚zur Ruhe-Kommen’ bzw. über das Erlernen von ausgewählten Tai Chi-Sequenzen bzw. selektiven Prinzipien die körperliche Beweglichkeit zu verbessern. Dauer: z.B. 5 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten (variabel) In einem persönlichen Gespräch lässt sich am besten das optimale Konzept für die jeweilige Zielgruppe finden, ein unverbindliches Angebot folgt. Im Anschluss daran kann das Konzept dann gerne anhand einer ‚Probestunde‘ demonstriert werden.
Das Kursangebot ‚Tai Chi Chuan’ (Kurs-ID: 20190402-1099789), d.h. der Kurs für Anfänger, der jeweils im Frühjahr bzw. Herbst jedes Jahres beginnt, wurde am 13.06.2019 von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert:
Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, diesen Kurs regional als spezielles Angebot einer Krankenkasse exklusiv für die jeweiligen Mitglieder durchzuführen.
Zertifikat Vorschaubild klicken zum Vergrößern